Die Suche ergab 2101 Treffer

von Friederike
Mo 24. Jun 2019, 10:31
Forum: Analytische Philosophie und Philosophie des Geistes
Thema: Teamwork / kollektive Intentionalität
Antworten: 189
Zugriffe: 4124

Re: Teamwork / kollektive Intentionalität

Wegen der Mißverständlichkeit der Formulierung hatte ich sie ja später noch mit Sternchen versehen und angemerkt, daß ich sie streiche.
von Friederike
So 23. Jun 2019, 14:59
Forum: Analytische Philosophie und Philosophie des Geistes
Thema: Teamwork / kollektive Intentionalität
Antworten: 189
Zugriffe: 4124

Re: Teamwork / kollektive Intentionalität

Ich glaube, mein Bedarf an Diskussionen in diesem Forum ist mal wieder für ein paar Jahre gedeckt. ;) Du läßt ein Bedürfnis die treibende Kraft Deines Handelns sein @Hermeneuticus ?! Sei generös und laß uns weiterhin teilhaben an Deinen Ideen. Die "Idee" ist ein bißchen ein Notbehelf, weil mir jede...
von Friederike
So 23. Jun 2019, 13:25
Forum: Analytische Philosophie und Philosophie des Geistes
Thema: Teamwork / kollektive Intentionalität
Antworten: 189
Zugriffe: 4124

Re: Teamwork / kollektive Intentionalität

Nein, es entspricht nicht der Realität. Wir tun das nicht bei kleinen Kindern, die das erst noch lernen müssen und wir tun es auch nicht bei Tieren. Du bildest deinen Begriff einseitig am erwachsenen Menschen und blendest dabei zu viel aus. Was anderes sollte es sein als eine Handlung, wenn die Äff...
von Friederike
Mi 19. Jun 2019, 10:15
Forum: Analytische Philosophie und Philosophie des Geistes
Thema: Teamwork / kollektive Intentionalität
Antworten: 189
Zugriffe: 4124

Re: Teamwork / kollektive Intentionalität

Mein Hintergedanke ist hier: Je mehr rationale Fähigkeiten wir einem Wesen zuschreiben, desto mehr Verantwortung laden wir ihm damit zugleich auf. Wenn wir also z.B. einem Schimpansen Handlungsfähigkeit zuschreiben, machen wir ihn damit dann auch für seine Handlungen und Handlungsfolgen verantwortl...
von Friederike
Mi 19. Jun 2019, 10:00
Forum: Analytische Philosophie und Philosophie des Geistes
Thema: Teamwork / kollektive Intentionalität
Antworten: 189
Zugriffe: 4124

Re: Teamwork / kollektive Intentionalität

Der "anspruchsvolle" Handlungsbegriff ist zweifellos? :lol: ein Standard, mit dem eine Art von Ideal zur Norm erhoben wird, dem tatsächlich -in der Wirklichkeit- gar nicht alle erwachsenen Menschen genügen. Möglicherweise erfüllt ein älteres Kind die Bedingungen besser als eine volljährige Person. W...
von Friederike
Mo 17. Jun 2019, 12:30
Forum: Analytische Philosophie und Philosophie des Geistes
Thema: Teamwork / kollektive Intentionalität
Antworten: 189
Zugriffe: 4124

Re: Teamwork / kollektive Intentionalität

Entschuldigt mich bitte, ich komme im Augenblick zu nichts 8-) ... aber ich lese neugierig und mit Vergnügen mit.
von Friederike
So 16. Jun 2019, 15:08
Forum: Analytische Philosophie und Philosophie des Geistes
Thema: Teamwork / kollektive Intentionalität
Antworten: 189
Zugriffe: 4124

Re: Teamwork / kollektive Intentionalität

Nur am Rande. Es ist übrigens eine gewisse Inkonsistenz darin, daß wir "Handlung" und "Person"enstatus miteinander verknüpfen, für die Zurechenbarkeit von einem Tun, d.h. der Zuschreibung von Verantwortung (was dann "Handlung" heißt) die Person allerdings ein bestimmtes Mindestalter haben muß, ander...
von Friederike
So 16. Jun 2019, 13:26
Forum: Analytische Philosophie und Philosophie des Geistes
Thema: Teamwork / kollektive Intentionalität
Antworten: 189
Zugriffe: 4124

Re: Teamwork / kollektive Intentionalität

@Stefanie, "Person" ist ebenfalls ein normativer Begriff, d.h. man setzt mit diesem Begriff Normen. Man legt fest, wer den Personenstatus erhält und wer diesen Status erhält, dem kommen bestimmte Rechte und Pflichten zu. Du als Juristin weißt die näheren Bestimmungen sicher besser als ich. Ein solch...
von Friederike
Fr 14. Jun 2019, 13:26
Forum: Analytische Philosophie und Philosophie des Geistes
Thema: Teamwork / kollektive Intentionalität
Antworten: 189
Zugriffe: 4124

Re: Teamwork / kollektive Intentionalität

Selbst wenn sie bei der Beobachtung der Kinder mit so einem anspruchslosen Begriff der Absicht hantieren würden, würde es nichts ändern. Anlagen können sich entwickeln und vertiefen und komplexer werden, das ändert nichts daran, dass es Anlagen sind. Und wenn man die nicht rausrechnen kann, folgt d...
von Friederike
Do 13. Jun 2019, 17:24
Forum: Analytische Philosophie und Philosophie des Geistes
Thema: Teamwork / kollektive Intentionalität
Antworten: 189
Zugriffe: 4124

Re: Teamwork / kollektive Intentionalität

Wenn man den Artikel liest, und ich es richtig verstanden habe, haben Babys schon die Fähigkeit, Absichten zu erkennen. https://www.sueddeutsche.de/wissen/fruehkindliche-entwicklung-so-wirkt-sich-sprache-auf-das-verhalten-von-babys-aus-1.2675036 Den folgenden Satz verstehe ich wie Du @Stefanie. Das...
von Friederike
Do 13. Jun 2019, 13:37
Forum: Plauderei, Smalltalk und mehr ...
Thema: Kaffeestübchen
Antworten: 3426
Zugriffe: 234680

Re: Kaffeestübchen

Das kommt dabei raus, wenn man nicht beachtet, daß es Ärzte und Ärztinnen gibt.Bild
von Friederike
Mi 12. Jun 2019, 14:56
Forum: Analytische Philosophie und Philosophie des Geistes
Thema: Teamwork / kollektive Intentionalität
Antworten: 189
Zugriffe: 4124

Re: Teamwork / kollektive Intentionalität

Wir leben offenbar von Anfang an in einem gemeinsamen Raum intentionaler Vektoren. Die grundlegende Fähigkeit, sich in diesem Raum zu orientieren und ihn zu erkennen, ist angeboren und wird dann sicher über die Jahre (auch "sozial vermittelt") vertieft und verfeinert. Unter den intentionalen Vektor...
von Friederike
Mi 12. Jun 2019, 10:16
Forum: Analytische Philosophie und Philosophie des Geistes
Thema: Teamwork / kollektive Intentionalität
Antworten: 189
Zugriffe: 4124

Re: Teamwork / kollektive Intentionalität

"Glauben" :lol: ? Na, Deine Frage war, welchen Grund es gibt, das zu glauben. Und Gründe haben bedeutet doch eher, einen Sachverhalt anzunehmen, für wahr zu halten o.ä. Aus meiner Sicht pieken sich Gründe und glauben. Ich hatte Deine Formulierung daher als eine freundliche Spitze gegen mich gelesen.
von Friederike
Di 11. Jun 2019, 15:45
Forum: Analytische Philosophie und Philosophie des Geistes
Thema: Teamwork / kollektive Intentionalität
Antworten: 189
Zugriffe: 4124

Re: Teamwork / kollektive Intentionalität

Aber wieso? Welchen Grund gibt es, das zu glauben? Da bräuchte ich sachdienliche Hinweise :-) "Glauben" :lol: Aber es ist doch offenkundig, daß zeitlich zuerst zwei Individuen da sind, von denen eines zum anderen sagt "ich möchte mit dir spazierengehen" oder "laß uns zusammen spazierengehen" und da...
von Friederike
Di 11. Jun 2019, 14:30
Forum: Analytische Philosophie und Philosophie des Geistes
Thema: Teamwork / kollektive Intentionalität
Antworten: 189
Zugriffe: 4124

Re: Teamwork / kollektive Intentionalität

Das ist das gleiche Problem wie immer nur auf die "Verständigung" übertragen. Es haben sich ja zwei gemeinsam entschlossen, spazieren zu gehen. "Wir haben uns entschlossen spazieren zu gehen!" Aber nun sag', es ist doch richtig, daß zwei, die sich gemeinsam zu einer Handlung entschließen, bevor sie...
von Friederike
Di 11. Jun 2019, 10:16
Forum: Analytische Philosophie und Philosophie des Geistes
Thema: Teamwork / kollektive Intentionalität
Antworten: 189
Zugriffe: 4124

Re: Teamwork / kollektive Intentionalität

Okay. Aber dennoch verstehe ich nicht, wie dein Argument lautet. An dem von Searle beschriebenen Beispiel der Choreographie ist mir deutlich geworden, daß die "wir"-Absicht wohl abgeleitet ist von den Absichten mehrerer Einzelpersonen. Es muß doch erst einmal zu der Verständigung und Einigung auf d...
von Friederike
Di 11. Jun 2019, 08:48
Forum: Analytische Philosophie und Philosophie des Geistes
Thema: Teamwork / kollektive Intentionalität
Antworten: 189
Zugriffe: 4124

Re: Teamwork / kollektive Intentionalität

Wofür oder wogegen möchtest du damit argumentieren? Worauf zielt deine Bemerkung ab? Entschuldige @Jörn, mir ist es später am Tag eingefallen, daß ich vergessen habe zu sagen, daß mein Einwand die Primitivität betrifft. Du hattest ja mehrfach diesen Punkt hervorgehoben, die kollektive Intentionalit...
von Friederike
Mo 10. Jun 2019, 11:12
Forum: Analytische Philosophie und Philosophie des Geistes
Thema: Teamwork / kollektive Intentionalität
Antworten: 189
Zugriffe: 4124

Re: Teamwork / kollektive Intentionalität

Dass kollektives Verhalten nicht dasselbe ist wie die Summierung individuellen Verhaltens , ist am einfachsten daran zu sehen, dass die­ selbe Art von Körperbewegungen das eine Mal eine Menge indivi­dueller Akte sein und ein anderes Mal eine kollektive Handlung kon­stituieren kann. Nehmen wir das f...
von Friederike
So 9. Jun 2019, 18:01
Forum: Ethik und politische Philosophie
Thema: Wahrheit und Politik
Antworten: 6
Zugriffe: 320

Re: Wahrheit und Politik

Welche Art Wirklichkeit können wir der Wahrheit noch zusprechen, wenn sie sich gerade in der uns gemeinsamen öffentlichen Welt als ohnmächtig erweist, also in einem Bereich, der mehr als jeder andere den gebürtlichen und sterblichen Menschen Wirklichkeit garantiert, weil er ihnen verbürgt, daß es e...
von Friederike
So 9. Jun 2019, 17:54
Forum: Analytische Philosophie und Philosophie des Geistes
Thema: Teamwork / kollektive Intentionalität
Antworten: 189
Zugriffe: 4124

Re: Teamwork / kollektive Intentionalität

Ich will die Idee verteidigen, dass kollektive Intentionalität ein primitives Phänomen ist und nicht auf individuelle Intentionalität zurückzuführen ist. [...] Gut, dann halte ich dies als eine These fest. Das "Volk" als Kollektiv, @Hermeneuticus, scheint mir ein besonders schwerer Fall von kollekt...