Die Suche ergab 11440 Treffer

von Jörn Budesheim
So 25. Okt 2020, 20:23
Forum: Plauderei, Smalltalk und mehr ...
Thema: Corona
Antworten: 507
Zugriffe: 44497

Re: Corona

Die Idee, dass Moral etwas böses ist, ist vermutlich immer noch relativ weit verbreitet. Dieser Essay ist in der Absicht abgefasst, sowohl nach innen wie nach außen zu wirken. Nach innen, indem er eine realistische Position charakterisiert, die im Fach nur wenige Bundesgenossen hat, aber das kann si...
von Jörn Budesheim
So 25. Okt 2020, 20:09
Forum: Plauderei, Smalltalk und mehr ...
Thema: Corona
Antworten: 507
Zugriffe: 44497

Re: Corona

Dieses Zitat ist aus einer Spiegel Kolumne. Darin geht es um psychologischer Faktoren, die die Ausbreitung des Virus begünstigen. Hier im Zitat geht es allerdings um einen Faktor, der die Ausbreitung erschweren könnte ... Werden Sie Vernunftbotschafter Es gibt allerdings einen psychologischen Faktor...
von Jörn Budesheim
So 25. Okt 2020, 19:35
Forum: Zettelkasten
Thema: Bühne des Lebens
Antworten: 5
Zugriffe: 34

Re: Bühne des Lebens

Vielleicht ist das hier die Quelle?
William Shakespeare hat geschrieben : Die ganze Welt ist eine Bühne und alle Frauen und Männer bloße Spieler.
von Jörn Budesheim
So 25. Okt 2020, 14:27
Forum: Zettelkasten
Thema: Bühne des Lebens
Antworten: 5
Zugriffe: 34

Re: Bühne des Lebens

Herzlich willkommen im Forum!
von Jörn Budesheim
So 25. Okt 2020, 14:26
Forum: Plauderei, Smalltalk und mehr ...
Thema: Corona
Antworten: 507
Zugriffe: 44497

Re: Corona

Ich habe mir im Moment diese Leseprobe heruntergeladen und das passt wunderbar hierher. Geboren wurde ich zwar in Atlanta, Georgia, seit 1982 lebe ich aber überwiegend in Berlin, einer Stadt, in der nichts unklarer scheint als die Moral und nichts unmoralischer als die Klarheit. Mir ist also nicht e...
von Jörn Budesheim
So 25. Okt 2020, 14:23
Forum: Plauderei, Smalltalk und mehr ...
Thema: Corona
Antworten: 507
Zugriffe: 44497

Re: Corona

Ja, heute riskiert man (immer noch) als naiv oder gar unmoralisch betrachtet zu werden, wenn man sich auf die Moral bezieht.
von Jörn Budesheim
So 25. Okt 2020, 07:40
Forum: Literatur
Thema: Nichts
Antworten: 10
Zugriffe: 75

Re: Nichts

Kleine Randbemerkung: in den beiden ersten Strophen beginnt jede Zeile mit einem großen Buchstaben, das ändert sich erst in der letzten Strophe...
von Jörn Budesheim
So 25. Okt 2020, 06:24
Forum: Literatur
Thema: Nichts
Antworten: 10
Zugriffe: 75

Re: Nichts

Ja. Wobei ich nach nochmaligem Lesen auch die Vorstellung entwickle, dass sich der Schöpfer auch selber erschafft (oder neu definiert). Ja, das kann gut sein. Ich denke auch, dass es nicht zu weit hergeholt ist, hier sogar an Venus, die Schaumgeborene zu denken! Dann hätte man gewissermaßen eine Ar...
von Jörn Budesheim
So 25. Okt 2020, 06:22
Forum: Literatur
Thema: Nichts
Antworten: 10
Zugriffe: 75

Re: Nichts

"Das reine Sein und das reine Nichts ist also dasselbe." (Hegel) "Sinn und Geschmack für das Unendliche" (Friedrich Schleiermacher) ... sich für den Blick einen Kopf ausdenken, das kann doch auch heißen dass man versucht, ihn (den Blick) in einer gewissen Art und Weise zu verorten, zu fixieren, fest...
von Jörn Budesheim
So 25. Okt 2020, 05:59
Forum: Literatur
Thema: Nichts
Antworten: 10
Zugriffe: 75

Re: Nichts

Wie soll man den Begriff "ausgebrannt" lesen? Man spricht doch auch von einem ausgebrannten Geist... Ein Dichter könnte von sich selbst sagen, dass er ausgebrannt ist, wenn ihm die Inspiration fehlt? Wenn ich das als Ausgangspunkt nehme, dann komme ich zu einer "ganz" anderen Interpretation. Dann wä...
von Jörn Budesheim
So 25. Okt 2020, 05:56
Forum: Literatur
Thema: Nichts
Antworten: 10
Zugriffe: 75

Re: Nichts

Ich verstehe die zweite Strophe, wo er sich den Kopf "ausdenkt" so, dass er bei der dichterischen Rekonstruktion der Meer-Erfahrung auf bekannte Muster zurückgreift, die aber in der Erfahrung so gar nicht vorlagen. Die erste Erfahrung ist eine grenzenlose Einheitserfahrung und dann kehrt er zurück i...
von Jörn Budesheim
So 25. Okt 2020, 05:33
Forum: Plauderei, Smalltalk und mehr ...
Thema: Corona
Antworten: 507
Zugriffe: 44497

Re: Corona

Die Macht liegt basisdemokratisch zu gleichen Teilen bei jedem Einzelnen. Gerade so ist es ja leider nicht. Denn die überwiegende Mehrheit ist schließlich vernünftig. Es reicht leider eine kleine Minderheit, die sich objektiv unvernünftig verhält. Und unter der objektiven Unvernunft von Wenigen lei...
von Jörn Budesheim
Sa 24. Okt 2020, 19:34
Forum: Plauderei, Smalltalk und mehr ...
Thema: Corona
Antworten: 507
Zugriffe: 44497

Re: Corona

Dass der Staat in der Lage ist, sich selbst zu regulieren und die fragliche Fehlentscheidungen einkassieren konnte, ist kein Debakel, sondern eine große freiheitlich, demokratische Errungenschaft.
von Jörn Budesheim
Sa 24. Okt 2020, 17:50
Forum: Plauderei, Smalltalk und mehr ...
Thema: Corona
Antworten: 507
Zugriffe: 44497

Re: Corona

Was man so Freiheit nennt: "Man lebt für heute, man lebt sehr geschwind – man lebt sehr unverantwortlich: dies gerade nennt man »Freiheit«" (Nietzsche)
von Jörn Budesheim
Sa 24. Okt 2020, 16:22
Forum: Metaphysik und Ontologie
Thema: Meditation und ihr philosophischer Gehalt
Antworten: 861
Zugriffe: 232929

Re: Meditation und ihr philosophischer Gehalt

Danke für das Transkript und die Übersetzung!
von Jörn Budesheim
Sa 24. Okt 2020, 15:49
Forum: Literatur
Thema: Nichts
Antworten: 10
Zugriffe: 75

Re: Nichts

Dann wäre "du" der (oder ein) Schöpfer?
von Jörn Budesheim
Sa 24. Okt 2020, 14:03
Forum: Literatur
Thema: Nichts
Antworten: 10
Zugriffe: 75

Re: Nichts

Wer ist in diesem Gedicht "du"? Nach meinem Gefühl ist der Dichter hier im Selbstgespräch... das Du drückt, wenn man so sagen darf, eine gewisse Selbstdistanz aus, eine reflexive Stimmung, die aber, nach meiner Empfindung, ib einen starken Kontrast mit der ersten Strophe steht. Da schaut der Autor o...
von Jörn Budesheim
Sa 24. Okt 2020, 13:07
Forum: Literatur
Thema: Nichts
Antworten: 10
Zugriffe: 75

Re: Nichts

Das Gedicht gefällt mir außerordentlich, ohne dass ich genau sagen könnte, warum. Ich frage mich, ob das Gedicht seiner eigene Entstehung beschreibt? Was meint ihr?
von Jörn Budesheim
Sa 24. Okt 2020, 12:56
Forum: Literatur
Thema: Nichts
Antworten: 10
Zugriffe: 75

Nichts

RICHARD ANDERS Nichts https://www.lyrikline.org/de/gedichte/nichts-3700 ---------- * 25.04.1928, Ortelsburg [heute Szczytno/PL], Deutschland † 24.06.2012, Berlin, Deutschland Richard Anders, geboren 1928 in Ortelsburg in Ostpreußen (heute Szczytno, Polen), ist Lyriker, Prosaautor und Essayist. Er st...