Die Suche ergab 695 Treffer

von Hermeneuticus
Do 11. Jul 2019, 12:32
Forum: Zettelkasten
Thema: Gründe und Argumente
Antworten: 252
Zugriffe: 21370

Re: Gründe und Argumente

Ein Syllogismus garantiert die Wahrheit der Konklusion, wenn er die richtige Form hat und die Prämissen wahr sind. Die Form ist sozusagen wahrheitserhaltend. So weit so gut. Jetzt müssen wir uns aber die tatsächlichen Argumentationen anschauen... Mir ging es nur um die Richtigstellung Deiner Behaup...
von Hermeneuticus
Do 11. Jul 2019, 09:50
Forum: Zettelkasten
Thema: Gründe und Argumente
Antworten: 252
Zugriffe: 21370

Re: Gründe und Argumente

Weil du meintest, dass ich etwas falsches behauptet habe. Aber das trifft nicht die Tatsachen. Denn Syllogismen schließen nun mal vom Allgemeinen aufs Besondere, das heißt sie sind deduktiv und strikt analytisch, das heißt formal. (Das steht übrigens in dem von dir verlinkten Wikibeitrag genau so a...
von Hermeneuticus
Mi 10. Jul 2019, 09:22
Forum: Zettelkasten
Thema: Gründe und Argumente
Antworten: 252
Zugriffe: 21370

Re: Gründe und Argumente

Ich habe mich hier zu Wort gemeldet, weil Du haarsträubende Falschbehauptungen über Syllogismen aufgestellt hast und weil Friederike die Sache damit für "geklärt" hielt. Weiter will ich mich in die Diskussion nicht einmischen.
von Hermeneuticus
Mi 10. Jul 2019, 01:19
Forum: Zettelkasten
Thema: Gründe und Argumente
Antworten: 252
Zugriffe: 21370

Re: Gründe und Argumente

Die Unterscheidung, die du zwischen praktischen und theoretischen Gründen machst, ist meines Erachtens keineswegs so bedeutsam, wie du es darstellst. denn bei allen Gründen stehen immer Tatsachen im Zentrum - das ist der entscheidende Punkt. Tatsachen, die für oder gegen etwas sprechen. Dadurch wir...
von Hermeneuticus
Di 9. Jul 2019, 12:05
Forum: Zettelkasten
Thema: Gründe und Argumente
Antworten: 252
Zugriffe: 21370

Re: Gründe und Argumente

Vielleicht liest Du einfach mal nach unter "praktischer Syllogismus".
von Hermeneuticus
Di 9. Jul 2019, 11:41
Forum: Zettelkasten
Thema: Gründe und Argumente
Antworten: 252
Zugriffe: 21370

Re: Gründe und Argumente

Natürlich ist das nicht universell. Es gibt keine einfache Regel, was zu tun ist, um reich zu werden. Also ist das auch kein Syllogismus. Denn am Ende kommt keine sichere Wahrheit heraus, es geht dabei nur um Plausibilität und/oder Wahrscheinlichkeit. Gut, dann ist der Punkt geklärt. Pardon, aber d...
von Hermeneuticus
Fr 21. Jun 2019, 09:21
Forum: Analytische Philosophie und Philosophie des Geistes
Thema: Teamwork / kollektive Intentionalität
Antworten: 218
Zugriffe: 23982

Re: Teamwork / kollektive Intentionalität

Ich glaube, mein Bedarf an Diskussionen in diesem Forum ist mal wieder für ein paar Jahre gedeckt.
;)
von Hermeneuticus
Do 20. Jun 2019, 12:19
Forum: Analytische Philosophie und Philosophie des Geistes
Thema: Teamwork / kollektive Intentionalität
Antworten: 218
Zugriffe: 23982

Re: Teamwork / kollektive Intentionalität

Ich will sagen, dass das die Realität dieses Momentes nicht darstellt. Das was du dort beschreibst, spielt nämlich für dieses Ritual praktisch keine Rolle. Deine Kaffeezubereitung ist also ein irrationales Zwangsverhalten. Und ich will sagen, dass deine Beschreibungen mutwillig, das heißt ohne Begr...
von Hermeneuticus
Do 20. Jun 2019, 11:13
Forum: Analytische Philosophie und Philosophie des Geistes
Thema: Teamwork / kollektive Intentionalität
Antworten: 218
Zugriffe: 23982

Re: Teamwork / kollektive Intentionalität

Wenn ich mir morgens einen Kaffee mache, dann ist das sicher eine Handlung. Mit deiner obigen Beschreibung hat das jedoch nicht viel zu tun. Das, was du schreibst, hat mit unserem vielfältigen faktischen Zusammenleben nicht wirklich viel zu tun. Willst Du sagen, Du kannst nicht auf Kaffee verzichte...
von Hermeneuticus
Mo 17. Jun 2019, 11:55
Forum: Analytische Philosophie und Philosophie des Geistes
Thema: Teamwork / kollektive Intentionalität
Antworten: 218
Zugriffe: 23982

Re: Teamwork / kollektive Intentionalität

Begriffe nutzen, heißt verschiedenes gleich setzen können, sonst müssten wir auf Begriff verzichten. Es bedeutet aber zugleich: Verschiedenes unterscheiden, wo es ratsam ist. So kann man je nach Kontext einen sehr elaborierten Absichtsbegriff und/oder Handlungsbegriff nutzen und einen einfacheren e...
von Hermeneuticus
Mo 17. Jun 2019, 09:10
Forum: Analytische Philosophie und Philosophie des Geistes
Thema: Teamwork / kollektive Intentionalität
Antworten: 218
Zugriffe: 23982

Re: Teamwork / kollektive Intentionalität

Na ja, in den zitieren Quellen wird ja gerade darüber berichtet, das Kleinkinder schon Absichten haben, und auch Absichten erkennen. Warum sollen wir diesen Umstand außer Acht lassen? Wird in diesen Quellen auch genauer erläutert, was unter "Absichten" zu verstehen sei? Ist es in etwa das, was ich ...
von Hermeneuticus
Mo 17. Jun 2019, 08:01
Forum: Analytische Philosophie und Philosophie des Geistes
Thema: Teamwork / kollektive Intentionalität
Antworten: 218
Zugriffe: 23982

Re: Teamwork / kollektive Intentionalität

Wunderbar, dann schlage ich vor, dass du (innerlich) den fehlenden Aspekt in deiner Liste oben einfach ergänzt. Denn ohne das entsprechende biologische Fundament müssten und könnten wir gar nicht handeln - weder alleine noch als Gruppe. Und eine soziale Vermittlung wäre unmöglich. Fein, wenn Ihr (S...
von Hermeneuticus
So 16. Jun 2019, 19:56
Forum: Dauerläufer
Thema: Ohrgewürm
Antworten: 254
Zugriffe: 53775

Re: Ohrgewürm

j8VPmtyLqSY Hach, sie singen und spielen ja so samft ... Und cool und melancholisch.... Die Zeilen aus der englischen Strophe sind programmatisch für diese Musik: "When she walks, she's like a samba That swings so cool and sways so gentle That when she passes, each one she passes goes - ooh" Dieses...
von Hermeneuticus
So 16. Jun 2019, 17:26
Forum: Analytische Philosophie und Philosophie des Geistes
Thema: Teamwork / kollektive Intentionalität
Antworten: 218
Zugriffe: 23982

Re: Teamwork / kollektive Intentionalität

Und? Du sprichst Menschen in einem bestimmten Alter die Fähigkeit ab, zu handeln. Es gibt keine Kernkompetenzen, Absicht gibt es nicht. Das entspricht aber nicht mehr dem heutigen Wissensstand. Die "Kernkompetenzen", die wir einer vernünftigen, "mündigen" Person unterstellen, sind: Zwecksetzungsaut...
von Hermeneuticus
So 16. Jun 2019, 16:36
Forum: Analytische Philosophie und Philosophie des Geistes
Thema: Teamwork / kollektive Intentionalität
Antworten: 218
Zugriffe: 23982

Re: Teamwork / kollektive Intentionalität

Können manche Erwachsene übrigens auch nicht. Es ist eine Absicht. Bei der Zurechnung der Verantwortung geht es daum, ob jemand die Konsequenzen seines Tuns verstehen, abschätzen und einordnen kann. Ob er oder sie die Folgen seiner bzw. ihrer umgesetzen Absicht erkennen kann. Sicher entsprechen auc...
von Hermeneuticus
So 16. Jun 2019, 14:50
Forum: Analytische Philosophie und Philosophie des Geistes
Thema: Teamwork / kollektive Intentionalität
Antworten: 218
Zugriffe: 23982

Re: Teamwork / kollektive Intentionalität

Wie nennst Du es denn nicht umgangssprachlich, wenn Kinder etwas machen, um es mal so formulieren? Wenn ein Kind sagen wir mal sich etwas nehmen will, von einem Aufsteller im Supermarkt einen Schokoriegel, für sich und die Mama und das geht gründlich schief, Aufsteller kracht zusammen*. Das ist ein...
von Hermeneuticus
So 16. Jun 2019, 13:41
Forum: Analytische Philosophie und Philosophie des Geistes
Thema: Teamwork / kollektive Intentionalität
Antworten: 218
Zugriffe: 23982

Re: Teamwork / kollektive Intentionalität

...wo genau siehst Du die Unterschiede zu spezifisch menschlichen Absichten und Handlungen? Da sich niemand überschlägt, darauf zu antworten, will ich es selbst mal versuchen - obwohl ich eigentlich nur Dinge noch verdeutlichen muss, die ich schon angesprochen oder zitiert habe. Zum Aspekt "Verantw...
von Hermeneuticus
Sa 15. Jun 2019, 14:46
Forum: Analytische Philosophie und Philosophie des Geistes
Thema: Teamwork / kollektive Intentionalität
Antworten: 218
Zugriffe: 23982

Re: Teamwork / kollektive Intentionalität

A will was, den Eimer. Er hat die Absicht, sich den Eimer zu nehmen, und er haut auch mit Absicht, er will den Eimer. Das volle Programm. Für mich hat A hier gehandelt. Es waren Handlungen. Hast Du schon mal gesehen, wie Löwen, Hyänen und Geier sich um einen Kadaver streiten, der vielleicht von ein...
von Hermeneuticus
Do 13. Jun 2019, 20:20
Forum: Analytische Philosophie und Philosophie des Geistes
Thema: Teamwork / kollektive Intentionalität
Antworten: 218
Zugriffe: 23982

Re: Teamwork / kollektive Intentionalität

Das Argument macht die Voraussetzung, dass Kinder quasi von Natur aus (also ohne soziale Lernprozesse) Absichten erkennen. Alles hängt hier davon ab, was genau unter "Absicht" zu verstehen sein soll. Was Du bis jetzt dazu gesagt hast, war nicht so einfach und klar. Das setzte ich ja nicht einfach m...
von Hermeneuticus
Do 13. Jun 2019, 20:09
Forum: Analytische Philosophie und Philosophie des Geistes
Thema: Teamwork / kollektive Intentionalität
Antworten: 218
Zugriffe: 23982

Re: Teamwork / kollektive Intentionalität

Habe ich übersehen, wo in dem Artikel eigentlich steht, was unter geteilten Absichten verstanden wird und wie man herausgefunden hat, daß Säuglinge oder Kleinstkinder am "Spiel" der geteilten Absichten teilnehmen können? Nein, das hast Du nicht übersehen. :-) Dazu steht nichts drin. Im Artikel ist ...