Kaffeestübchen

Philosophie Chat: Hier wird geplaudert über Gott und die Welt.
Ottington
Beiträge: 14
Registriert: Fr 3. Mai 2019, 12:26

Do 23. Jan 2020, 20:36

Jörn Budesheim hat geschrieben :
Mo 20. Jan 2020, 21:34
Bild

Endlich 60
Hallo Jörn,
nachträglich alles Gute zu deinem runden Geburtstag. Hoffe, du hast gut gefeiert und es mit der Fanta nicht übertrieben.

Gruß, Mat




Benutzeravatar
Jörn Budesheim
Beiträge: 12201
Registriert: Mi 19. Jul 2017, 09:24
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Do 23. Jan 2020, 20:55

Nein, ich hatte nur eine Flasche Fanta und die habe ich auch noch mit den Enkeln geteilt :)

Danke :))



Bitte nur ernstgemeinte Zuschriften!

Benutzeravatar
Alethos
Beiträge: 2616
Registriert: Do 17. Aug 2017, 15:35
Wohnort: Schweiz

Sa 25. Jan 2020, 18:36

Das Forum verwaist.



-------------------------------
Freundlichkeit bildet den Zugang zum Anderen, und er besitzt den Schlüssel zum Verstehen.

Benutzeravatar
Jörn Budesheim
Beiträge: 12201
Registriert: Mi 19. Jul 2017, 09:24
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Sa 25. Jan 2020, 20:01

Ja, leider :(



Bitte nur ernstgemeinte Zuschriften!

Benutzeravatar
Stefanie
Beiträge: 4037
Registriert: Mi 19. Jul 2017, 20:09

Sa 25. Jan 2020, 23:02

Nach den Besucherzahlen müsste hier eine gewaltige Party stattfinden.



Nur Prinzessinnen richten ihr Krönchen.
Königinnen ziehen ihr Schwert.
(Unbekannt)


Bild

Benutzeravatar
Friederike
Beiträge: 3634
Registriert: Mi 19. Jul 2017, 07:48

So 26. Jan 2020, 15:21

Alethos hat geschrieben :
Sa 25. Jan 2020, 18:36
Das Forum verwaist.
Du erinnerst mich daran, daß ich mitverantwortlich bin, weil mein Schweigen nun auch schon eine Reihe von Tagen andauert. Nö, ich bin nicht weg, ich warte ... (die Pünktchen stehen für die vielen möglichen Antworten auf die Frage "worauf denn"?).




Benutzeravatar
Jörn Budesheim
Beiträge: 12201
Registriert: Mi 19. Jul 2017, 09:24
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

So 26. Jan 2020, 18:19

Habe gerade irgendwo eine Zeile von Rilke aufgeschnappt: "und ihre schönen Hände altern früh" Also habe ich das bei Google eingegeben, um das Gedicht zu finden. Was bietet Google mir an? Anti-Aging Faltencreme!

Schließlich habe ich das Gedicht doch gefunden, hier der Vers aus dem die Zeile stammt:

Sie gehn umher, entwürdigt durch die Müh,
sinnlosen Dingen ohne Mut zu dienen,
und ihre Kleider werden welk an ihnen,
und ihre schönen Hände altern früh.



Bitte nur ernstgemeinte Zuschriften!

Benutzeravatar
Stefanie
Beiträge: 4037
Registriert: Mi 19. Jul 2017, 20:09

So 26. Jan 2020, 18:57

Na ja, ein Zusammenhang zwischen anti age Cremes und diesen Zeilen kann man schon herleiten.
Rilke beschreibt die harte Arbeit, unter unwürdigen Umständen, wahrscheinlich nicht selbst ausgesucht, die Menschen seelisch und körperlich früh altern lässt. Heutzutage hat zumindest in der westlichen Welt, anti aging eine anderes Bedeutung, ein luxusproblem.



Nur Prinzessinnen richten ihr Krönchen.
Königinnen ziehen ihr Schwert.
(Unbekannt)


Bild

Benutzeravatar
Jörn Budesheim
Beiträge: 12201
Registriert: Mi 19. Jul 2017, 09:24
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Mi 29. Jan 2020, 10:40

Bild

Gestern habe ich für Ida Simon Zimon, geb. Burstein eine Zeichnung gemacht.

"Ida Simon Zimon, geb. Burstein wurde 1900 in Pillkallen, Deutsches Reich geboren. Sie war die Tochter von Moshe und Henriette, geb. Lubowsky. Sie warHausfrau und mit Yekhezkel Verheiratet. Vor dem Zweiten Weltkrieg lebte sie in Memel, Litauen. Während des Krieges war sie in Kaunas, Litauen.

Ida wurde in der Schoah ermordet."



Bitte nur ernstgemeinte Zuschriften!

Benutzeravatar
Friederike
Beiträge: 3634
Registriert: Mi 19. Jul 2017, 07:48

Mi 29. Jan 2020, 16:28

Danke für die Zeichnung @Jörn.




Benutzeravatar
Jörn Budesheim
Beiträge: 12201
Registriert: Mi 19. Jul 2017, 09:24
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Sa 1. Feb 2020, 11:06

Ein Rätsel - was ist das? Ein Machen, für das es keine im Voraus bestimmten Kriterien des Gelingens gibt. Ein Machen, das im Machen nach sich selbst fragt, sich selbst erst bestimmt, im Streit mit sich selbst liegt.



Bitte nur ernstgemeinte Zuschriften!

Benutzeravatar
Stefanie
Beiträge: 4037
Registriert: Mi 19. Jul 2017, 20:09

Sa 1. Feb 2020, 22:37

Ganz ehrlich... diese Beschreibung von Rätsel ist mir ein Rätsel.
Ein Rätsel ist etwas ungelöstes, etwas, von dem man nichts weiß. Es ist sowas wie eine Statusbeschreibung.
Das Rätsel lösen ist ein Machen.



Nur Prinzessinnen richten ihr Krönchen.
Königinnen ziehen ihr Schwert.
(Unbekannt)


Bild

Benutzeravatar
Jörn Budesheim
Beiträge: 12201
Registriert: Mi 19. Jul 2017, 09:24
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

So 2. Feb 2020, 06:23

Stefanie hat geschrieben :
Sa 1. Feb 2020, 22:37
diese Beschreibung von Rätsel ist mir ein Rätsel
Das ist keine Beschreibung von Rätsel, sondern einfach ein Rätsel :)



Bitte nur ernstgemeinte Zuschriften!

Benutzeravatar
Alethos
Beiträge: 2616
Registriert: Do 17. Aug 2017, 15:35
Wohnort: Schweiz

So 2. Feb 2020, 10:38

Jörn Budesheim hat geschrieben :
Sa 1. Feb 2020, 11:06
Ein Rätsel - was ist das? Ein Machen, für das es keine im Voraus bestimmten Kriterien des Gelingens gibt. Ein Machen, das im Machen nach sich selbst fragt, sich selbst erst bestimmt, im Streit mit sich selbst liegt.
Philosophie?



-------------------------------
Freundlichkeit bildet den Zugang zum Anderen, und er besitzt den Schlüssel zum Verstehen.

Benutzeravatar
Alethos
Beiträge: 2616
Registriert: Do 17. Aug 2017, 15:35
Wohnort: Schweiz

So 2. Feb 2020, 10:39

Jörn Budesheim hat geschrieben :
So 2. Feb 2020, 06:23
Stefanie hat geschrieben :
Sa 1. Feb 2020, 22:37
diese Beschreibung von Rätsel ist mir ein Rätsel
Das ist keine Beschreibung von Rätsel, sondern einfach ein Rätsel :)
Ich dachte auch, du würdest eine Definition von Rätsel geben, die mir ein Rätsel war.



-------------------------------
Freundlichkeit bildet den Zugang zum Anderen, und er besitzt den Schlüssel zum Verstehen.

Benutzeravatar
Jörn Budesheim
Beiträge: 12201
Registriert: Mi 19. Jul 2017, 09:24
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

So 2. Feb 2020, 11:07

Nein, nein einfach nur ein Rätsel. Bei facebook hat jemand, nämlich Helge Hesse, den ich anderenorts schon erwähnt habe, geantwortet, dass die Malerei gemeint sei. Aber er hat eingeräumt, dass Philosophie als Antwort auch möglich wäre :)



Bitte nur ernstgemeinte Zuschriften!

Benutzeravatar
Friederike
Beiträge: 3634
Registriert: Mi 19. Jul 2017, 07:48

Mo 3. Feb 2020, 14:34

Aus der kurzen und kurzweiligen Besprechung zweier Biographien über J.G. Fichte:

Tragisch war Fichtes Leben eigentlich nur, insofern es ihm an Selbsterkenntnis, Einsicht oder Zweifel mangelte.




Benutzeravatar
Jörn Budesheim
Beiträge: 12201
Registriert: Mi 19. Jul 2017, 09:24
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Mo 3. Feb 2020, 18:49

#arbeitdesmonats 02.2020: Jörn Budesheim https://kunstbalkon.de/februar-2020-joern-budesheim/



Bitte nur ernstgemeinte Zuschriften!

Benutzeravatar
Stefanie
Beiträge: 4037
Registriert: Mi 19. Jul 2017, 20:09

Mi 5. Feb 2020, 18:45

Doch noch einige Sätze zu dem Thema des Bildes von Jörn.
Ich kenne einige Berichte, Bücher und Reportagen von Überlebenden. Deren Lebensgeschichte und die der Familie und Freunden können und werden erzählt und weitergegeben.
Die Lebensgeschichte der getöteten Menschen liegen oft nicht vor, vor allem dann, wenn die gesamte Familie, oder die ganze jüdische Bevölkerung eines Dorfes getötet wurde. In der Dokumentation, die vor kurzem im ZDF lief, wurde ein Aspekt erwähnt, den auch Arendt erwähnte. Es reichte nicht, die Menschen zu töten, nein auch ihre Geschichten, Bilder, Gegenstände, Koffer, Brillen, Bücher, Kleidung, Zähne, usw. sollten und mussten verschwinden, damit nichts mehr an sie erinnert, und nichts mehr weitergegeben werden kann. Die völlige, absolute Vernichtung von Menschen.
Deshalb halte ich es für wichtig, auch den Lebensgeschichten der getöteten Menschen, ganzer Familien nach zugehen, es zu versuchen, um die Erinnerung an deren Leben weiter geben zu können. Im Museum zum Holocaust Mahnmal in Berlin wird dies versucht, und in Amsterdam habe ich dies auch gesehen.

Ein Buch möchte ich empfehlen, ein dünnes Buch.
"Eine von so vielen" von Götz Aly

https://www.fischerverlage.de/buch/goet ... 3596192571



Nur Prinzessinnen richten ihr Krönchen.
Königinnen ziehen ihr Schwert.
(Unbekannt)


Bild

Benutzeravatar
Stefanie
Beiträge: 4037
Registriert: Mi 19. Jul 2017, 20:09

Do 6. Feb 2020, 20:40

Was für ein Chaos. Thüringen meine ich.
Ich will Herrn Kemmerich nicht in Schutz nehmen, aber ich meine gestern bei der Verkündung des Wahlergebnisse von ihm so was wie ein "ach du ...." gesehen zu haben, und es gab ein deutliches Zögern bei der Frage, ob er die Wahl annimmt, um dann die falsche Entscheidung zu treffen.

Und was zum Kuckuck war und ist das bei der CDU in Thüringen... Blödheit, Dummheit, Macht?



Nur Prinzessinnen richten ihr Krönchen.
Königinnen ziehen ihr Schwert.
(Unbekannt)


Bild

Antworten