Corona

Philosophie Chat: Hier wird geplaudert über Gott und die Welt.
Benutzeravatar
NaWennDuMeinst
Beiträge: 1011
Registriert: Sa 30. Mai 2020, 12:37

Di 10. Nov 2020, 16:35

Friederike hat geschrieben :
Di 10. Nov 2020, 15:33
Nauplios hat geschrieben :
Di 10. Nov 2020, 13:30
Ich denke, daß man mit den Impfungen im ersten Quartal 2021 beginnen wird. Das wird die AHA+L-Regel nicht überflüssig machen, aber es wird die Situation im Laufe des nächsten Jahres entspannen und einen Lockdown im November 2021 hoffentlich überflüssig machen. [...]
Das ist der einzige Punkt, von dem ich meine, daß wir uns Sand in die Augen streuen lassen (von den Medien und den politisch Verantwortlichen) [...] Gestern in der "Tagesschau" -meine Informationsquelle :lol: - wie in regelmäßigen Abständen der Bericht über den Impfstoff und anschließend die Pläne der Regierung, welchen Gruppen denn als erstes der Impfstoff zugänglich gemacht werden soll. Da komme ich mir veralbert vor. Über die Verteilungspläne zu beraten und zu berichten, suggeriert, es gäbe demnächst einen nebenwirkungsarmen Impfstoff.
Ich finde nicht, dass das so suggeriert wird.
Im Gegenteil. Es wird schon sehr deutlich auch gesagt was zu erwarten ist:

Die Virologin Isabella Eckerle sagte in der ARD-Sendung hart aber fair: "Der Impfstoff wird uns helfen, aus der Pandemie rauszukommen." Es werde aber eine lange Übergangsphase geben, in der die Corona-Schutzmaßnahmen beibehalten werden müssten. "Man darf sich das nicht so vorstellen, dass der Impfstoff kommt und ab morgen können wir wieder in unser altes Leben zurück", sagte Eckerle.

Quelle? Eben Deine Tagesschau, online.
https://www.tagesschau.de/inland/corona ... f-145.html
Vielleicht liest man manchmal auch nur das was man lesen will?

(Betrug.... Wo ist denn nur der Betrug? Hier MUSS doch irgendwo ein Betrug sein!. Barbesitzern und deren Anwälten nimmt man dann aber ihre rührseligen Stories ohne Weiteres ab. Das Ganze hier ist wieder ein wunderbares Schaustück zum Thema "Wie denkt der Mensch". Auch in der Selbstreflexion.)



But I, being poor, have only my dreams; I have spread my dreams under your feet;
Tread softly because you tread on my dreams.
(William Butler Yeats)

Benutzeravatar
Jörn Budesheim
Beiträge: 14539
Registriert: Mi 19. Jul 2017, 09:24
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Di 10. Nov 2020, 16:58

Ich bezweifle nicht, dass es viele "Härten" gibt. Gerade im Bereich Kultur, der mir naturgemäß nahe steht, lese ich täglich von ziemlich krassen Fällen. Und es gibt sicher auch viele Ungerechtigkeiten. Es gibt in solchen Situationen keine einfachen Lösungen. Aber am Offensichtlichen zu zweifeln und die Tatsachen, die wir kennen, nicht anzuerkennen, hilft niemandem. Wie wäre's stattdessen mal mit so was: Herbert Grönemeyer fordert jetzt Sonderabgabe für Millionäre: "Das Geld ist da", sagt Herbert Grönemeyer und rechnet vor, wie Umverteilung funktionieren kann.



"Nichts ist menschlicher als der Wunsch, kein Mensch zu sein!" (Stanley Cavell)

"Die meisten Menschen würden leichter dahin zu bringen seyn, sich für ein Stück Lava im Monde, als für ein Ich zu halten." (Fichte)

Benutzeravatar
NaWennDuMeinst
Beiträge: 1011
Registriert: Sa 30. Mai 2020, 12:37

Di 10. Nov 2020, 17:09

Jörn Budesheim hat geschrieben :
Di 10. Nov 2020, 16:58
Ich bezweifle nicht, dass es viele "Härten" gibt. Gerade im Bereich Kultur, der mir naturgemäß nahe steht, lese ich täglich von ziemlich krassen Fällen.
Wobei ich das dann auch nicht in Ordnung finde. Das sollte es eigentlich nicht geben. Ich jedenfalls bin gerne bereit auch während der Pandemie weiter zu schuften (übrigens: Anstecken können wir uns nur in der Freizeit. Auf Arbeit sind wir alle immun) um mit meinen Steuern dazu beizutragen, dass die Menschen, die jetzt für die Gemeinschaft Opfer bringen müssen, dafür auch entschädigt werden. Wer Solidarität fordert muss sich natürlich auch da solidarisch zeigen, wo Menschen durch ihr solidarisches Verhalten in Not geraten. Einfach gegenseitig helfen ist die Devise und eben nicht: "Jeder ist sich selbst der Nächste". Und sich gegenseitig zu helfen, ist einer der Gründe, warum wir Menschen so erfolgreich sind auf diesem Planeten. Das gehört zu unserer Überlebensstrategie.
Zuletzt geändert von NaWennDuMeinst am Di 10. Nov 2020, 17:14, insgesamt 1-mal geändert.



But I, being poor, have only my dreams; I have spread my dreams under your feet;
Tread softly because you tread on my dreams.
(William Butler Yeats)

Benutzeravatar
Friederike
Beiträge: 4213
Registriert: Mi 19. Jul 2017, 07:48

Di 10. Nov 2020, 17:13

@NWDM, aus der von Dir angegebenen Quelle zitiere ich:

Noch ist der Impfstoff allerdings nicht behördlich zugelassen. Biontech und Pfizer hatten erklärt, sie wollten bereits in der kommenden Woche in den USA die beschleunigte Genehmigung beantragen. Spahn sagte dazu, die Zulassungsverfahren in den USA und in der EU seien unterschiedlich.

Auch in Europa gebe es aber Möglichkeiten der Beschleunigung. Gleichzeitig würden Vorgaben etwa zu potenziellen Nebenwirkungen von Impfstoffen nicht abgesenkt, betonte der Minister.


Diese petitesse wird erst ziemlich zu Schluß erwähnt.




Benutzeravatar
NaWennDuMeinst
Beiträge: 1011
Registriert: Sa 30. Mai 2020, 12:37

Di 10. Nov 2020, 17:24

Friederike hat geschrieben :
Di 10. Nov 2020, 17:13
@NWDM, aus der von Dir angegebenen Quelle zitiere ich:

Noch ist der Impfstoff allerdings nicht behördlich zugelassen. Biontech und Pfizer hatten erklärt, sie wollten bereits in der kommenden Woche in den USA die beschleunigte Genehmigung beantragen. Spahn sagte dazu, die Zulassungsverfahren in den USA und in der EU seien unterschiedlich.

Auch in Europa gebe es aber Möglichkeiten der Beschleunigung. Gleichzeitig würden Vorgaben etwa zu potenziellen Nebenwirkungen von Impfstoffen nicht abgesenkt, betonte der Minister.


Diese petitesse wird erst ziemlich zu Schluß erwähnt.
Und was ist jetzt Dein Problem? Wo bekommen wir da "Sand in die Augen gestreut"?



But I, being poor, have only my dreams; I have spread my dreams under your feet;
Tread softly because you tread on my dreams.
(William Butler Yeats)

Benutzeravatar
Friederike
Beiträge: 4213
Registriert: Mi 19. Jul 2017, 07:48

Di 10. Nov 2020, 17:51

Der Impfstoff ist bisher nicht zugelassen. Wozu lang und breit über Verteilungsmodi reden!!!
Er muß an soundsovielen Menschen getestet werden und sicher nicht nur daraufhin, ob es ihnen am nächsten Tag noch gut geht, sondern auch noch in 3 Monaten. Letzteres vermute ich.




Benutzeravatar
NaWennDuMeinst
Beiträge: 1011
Registriert: Sa 30. Mai 2020, 12:37

Di 10. Nov 2020, 19:16

Friederike hat geschrieben :
Di 10. Nov 2020, 17:51
Der Impfstoff ist bisher nicht zugelassen. Wozu lang und breit über Verteilungsmodi reden!!!
Weil er - oder ein anderer - demnächst zugelassen wird?
Tempo ist die Devise, liebe Friederike. Tempo wo Tempo möglich ist! Warum soll man das erst dann klären wenn der Impfstoff da ist? Das kann man vorher schon klären, damit es hinterher schneller geht und nicht dann erst Fragen aufkommen wer nun was bekommt. Döspaddel, die aus dem Mustopf kommen und denen erst zum Schluß noch einfällt "Achja, da war ja noch was", können wir jetzt nicht gebrauchen.
Er muß an soundsovielen Menschen getestet werden und sicher nicht nur daraufhin, ob es ihnen am nächsten Tag noch gut geht, sondern auch noch in 3 Monaten. Letzteres vermute ich.
Dass der Impfstoff um den es geht schon seit Monaten an Testgruppen getestet wird hast Du aber mitbekommen, ja?
Über die Firma BioNTech und ihren Impfstoffkandidaten wird in den Medien schon seit dem späten Sommer berichtet.

Edit: Ach, was sage ich. Erste Tests wurden bereits im Mai durchgeführt:

Die klinischen Tests für BNT 162 am Menschen laufen bereits in Deutschland und den USA. Mit ersten Ergebnissen rechnet Sahin im Juni oder Juli. Biontech hatte als eines der ersten Unternehmen weltweit die Genehmigung für klinische Studien erhalten, und zwar in Deutschland und den USA.

Artikel vom 12.05.2020
https://www.allgemeine-zeitung.de/lokal ... n_21665728



But I, being poor, have only my dreams; I have spread my dreams under your feet;
Tread softly because you tread on my dreams.
(William Butler Yeats)

Benutzeravatar
Stefanie
Beiträge: 4666
Registriert: Mi 19. Jul 2017, 20:09

Di 10. Nov 2020, 19:32

Döspaddel, die aus dem Mustopf kommen und denen erst zum Schluß noch einfällt "Achja, da war ja noch was", können wir jetzt nicht gebrauchen.
Döspaddel, die aus dem Mustopf kommen.... Also das habe ich so noch nie gelesen :- )
Döspaddel kennen wir hier auch, aber was ist ein Mustopf?



Nur Prinzessinnen richten ihr Krönchen.
Königinnen ziehen ihr Schwert.
(Unbekannt)

Benutzeravatar
NaWennDuMeinst
Beiträge: 1011
Registriert: Sa 30. Mai 2020, 12:37

Di 10. Nov 2020, 19:38

Stefanie hat geschrieben :
Di 10. Nov 2020, 19:32
Döspaddel, die aus dem Mustopf kommen und denen erst zum Schluß noch einfällt "Achja, da war ja noch was", können wir jetzt nicht gebrauchen.
Döspaddel, die aus dem Mustopf kommen.... Also das habe ich so noch nie gelesen :- )
Döspaddel kennen wir hier auch, aber was ist ein Mustopf?
:-)
"Aus dem Mustopf kommen" hat in etwa die Bedeutung wie "die Aktion verschlafen", "Nichts mitbekommen".
Beispiel:
"Nur die FDP kommt mal wieder nicht aus dem Mustopf und hängt hinten dran"
https://www.redensarten-index.de/suche. ... 5D=rart_ou



But I, being poor, have only my dreams; I have spread my dreams under your feet;
Tread softly because you tread on my dreams.
(William Butler Yeats)

Benutzeravatar
Jörn Budesheim
Beiträge: 14539
Registriert: Mi 19. Jul 2017, 09:24
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Di 10. Nov 2020, 19:41

Friederike hat geschrieben :
Di 10. Nov 2020, 15:33
... Sand in die Augen streuen lassen (von den Medien und den politisch Verantwortlichen) ...
Tja, die da oben und wir hier unten. Und dann: "die" Medien. Das sind so zwei Muster...



"Nichts ist menschlicher als der Wunsch, kein Mensch zu sein!" (Stanley Cavell)

"Die meisten Menschen würden leichter dahin zu bringen seyn, sich für ein Stück Lava im Monde, als für ein Ich zu halten." (Fichte)

Benutzeravatar
Nauplios
Beiträge: 839
Registriert: Mo 27. Mai 2019, 16:12
Kontaktdaten:

Di 10. Nov 2020, 20:27

Friederike hat geschrieben :
Di 10. Nov 2020, 17:51

Der Impfstoff ist bisher nicht zugelassen. Wozu lang und breit über Verteilungsmodi reden!!!
Also das ist jetzt aber hart am Rande von Regierungskritik. :)

(Issn Spass)

Zuversicht darf auch dort zugelassen werden, wo die Sicht auf das Kommende noch unter dem Einfluß der Sicht auf das Gegenwärtige steht. Zuversicht ist insofern eine konstruktivistische List, ein Wechsel auf die Zukunft, der von der Gegenwart nicht in voller Höhe gedeckt ist. An der Börse nennt man das einen Leerverkauf. :o




Benutzeravatar
NaWennDuMeinst
Beiträge: 1011
Registriert: Sa 30. Mai 2020, 12:37

Di 10. Nov 2020, 20:35

Nauplios hat geschrieben :
Di 10. Nov 2020, 20:27
Zuversicht ist insofern eine konstruktivistische List, ein Wechsel auf die Zukunft, der von der Gegenwart nicht in voller Höhe gedeckt ist.
Jein, ich finde es hier wichtig zu betonen, dass diese Zuversicht nicht einfach aus der Luft gegriffen ist (so nach dem Motto: Wir haben ja bisher noch überhaupt gar nichts). Es wird ja seit über einem halben Jahr an diesem Impfstoff gearbeitet (und an den Grundlagen noch viel, viel länger). Der Impfstoff wurde auch schon am Menschen getestet. Und ich denke wir können davon ausgehen, dass die Regierung nicht einfach die Katze im Sack kauft, es also keine begründete Aussicht darauf gäbe, dass dieser Impfstoff ein guter Kandidat ist.

Aber selbst wenn es so wäre: Es macht in der derzeitigen Lage Sinn sich Zugriffe schnell zu sichern, damit man am Ende nicht das Nachsehen hat.
"Also, äh, wir wussten von dem Impfstoff der jetzt überall auf der Welt ausser in Deutschland erfolgreich eingesetzt wird, aber wir haben gezögert... weil man weiß ja nie."
Das Geschrei das dann folgen würde stelle man sich vor:
Aber so ist das in der pluralistischen Gesellschaft. Irgendwer hat immer was zu meckern und allen recht machen kann man es nie.



But I, being poor, have only my dreams; I have spread my dreams under your feet;
Tread softly because you tread on my dreams.
(William Butler Yeats)

Benutzeravatar
Stefanie
Beiträge: 4666
Registriert: Mi 19. Jul 2017, 20:09

Di 10. Nov 2020, 21:06

Ich denke, es braucht Zuversicht, so was wie ein Licht am Ende des Tunnels, sonst wird man ja kirre.
Ab und an sind es Kleinigkeiten, die mehr nerven als sonst, oder man denkt sich, ooch nöö, jetzt nicht auch noch das oder jenes. Dann schaut man auf die Zahlen, komm geht runter denkt man.
Zu Weihnachten, ob mit oder ohne christlichen Bezug, wollen die meisten bei der Familie sein. Das sollte doch ein Ansporn sein, mitzumachen.



Nur Prinzessinnen richten ihr Krönchen.
Königinnen ziehen ihr Schwert.
(Unbekannt)

Benutzeravatar
NaWennDuMeinst
Beiträge: 1011
Registriert: Sa 30. Mai 2020, 12:37

Mi 11. Nov 2020, 00:49

Um das vielleicht auch noch einmal zu erwähnen, weil ja nun alle Welt nur noch von BioNTech und Philzer redet:
Es gibt natürlich auch noch andere Firmen, die an einem Impfstoff arbeiten. Einige von denen sind in ihrem klinischen Testphasen ähnlich weit fortgeschritten wie BioNTech.
Zu nennen wäre da die Firma Moderna die, genau wie BioNTech an einem mRNA-Wirkstoff (mRNA-1273) arbeitet und ebenfalls demnächst die Zulassung beantragen will.
In Tübingen arbeitet die Firma Curevac an einem Vakzin, liegt allerdings ein wenig zurück.
In Großbritannien verfolgt die Firma AstraZeneca eher den klassischen Ansatz mit einem Vektor-Impfstoff.
In China versuchen gleich mehrere Firmen die Menschen mit abgeschwächten oder abgetöteten Erregern zu immunisieren.
...

Selbst wenn also BioNTech in der Spätphase der klinischen Tests scheitern sollte... es gibt noch eine ganze Reihe anderer, vielversprechender Kandidaten.
Ich vermute am Ende werden wir nicht nur einen, sondern gleich mehrere Impfstoffe auf dem Markt haben, was angesichts der Menge an Impfdosen die produziert werden müssen auch dringend nötig ist. Wir haben es hier schliesslich mit einer Pandemie, also einem weltweiten Ausbruch einer Seuche, zu tun.



But I, being poor, have only my dreams; I have spread my dreams under your feet;
Tread softly because you tread on my dreams.
(William Butler Yeats)

Benutzeravatar
NaWennDuMeinst
Beiträge: 1011
Registriert: Sa 30. Mai 2020, 12:37

Mi 11. Nov 2020, 00:57

Was ist eine Notfallzulassung (USA), bzw ein beschleunigtes Zulassungsverfahren (rolling review, EU) und wie sicher sind diese Verfahren:

https://www.swr.de/wissen/corona-impfst ... g-100.html

Nähere Informationen speziell zum Zulassungsverfahren in der EU:

https://www.pei.de/DE/newsroom/hp-meldu ... ert%20hoch.



But I, being poor, have only my dreams; I have spread my dreams under your feet;
Tread softly because you tread on my dreams.
(William Butler Yeats)

Benutzeravatar
Jörn Budesheim
Beiträge: 14539
Registriert: Mi 19. Jul 2017, 09:24
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Mi 11. Nov 2020, 06:08

Stefanie hat geschrieben :
Di 10. Nov 2020, 21:06
Ich denke, es braucht Zuversicht, so was wie ein Licht am Ende des Tunnels, sonst wird man ja kirre.
Ja.

Aber :) ich glaube es gibt eine Form der Zuversicht, nennen wir sie metaphysische Zuversicht, die einen unbekümmert machen könnte. Diese metaphysische Zuversicht besteht darin, dass man - in der Regel natürlich unausgesprochen - glaubt, dass das Universum uns "gemeint" hat. So dass die grundsätzliche Einrichtung dieses Planeten darauf ausgerichtet ist, unsere Existenz zu bewahren, so als würden sich die Dinge um uns kümmern. Was auch immer man anstellt, "alles wird am Ende gut - und wenn es noch nicht gut ist, dann ist es noch nicht das Ende", so geht diese Formulierung im allgemeinen ja weiter.

Dieses Gefühl gibt einem eine gewisse Sicherheit. Aber es kann auch den Umstand verdecken, dass unsere Existenz in diesem Universum tatsächlich prekär ist und von einer Sekunde auf die andere beendet sein kann.



"Nichts ist menschlicher als der Wunsch, kein Mensch zu sein!" (Stanley Cavell)

"Die meisten Menschen würden leichter dahin zu bringen seyn, sich für ein Stück Lava im Monde, als für ein Ich zu halten." (Fichte)

herbert clemens
Beiträge: 320
Registriert: Di 22. Aug 2017, 14:06

Mi 11. Nov 2020, 08:18

Lieber NWDM,
liest du meine Beiträge?
Warum unterstellst Du mir Egoismus?
Warum gehst du nicht auf konkrete Bedenken bei konkreten Maßnahmen (z.B. Müller) oder alternative Vorstellungen (z.B. Streeck) ein?

Ich kenne Brandenburg bisher nicht und habe auch keine Zeit mir ihn anzuhören.
Vielleicht kannst du, Nauplios, deine Bedenken in Worte fassen?

Ich werde hier nichts ändern und die Maßnahmen sind, wie sie sind.
Ich bin durchaus ruhig und gefasst
und werde meinen solidarischen Lebensstil mit und auch trotz der Maßnahmen weiter pflegen.
Bis über das Wochenende hinaus werde ich keine Zeit haben etwas zum Gespräch beizutragen, vielleicht mal kurz hier hinein schauen.

Ich werde laut meiner Patientenverfügung im Ernstfall auf die Apparate-Medizin verzichten
und werde auch bei den Impfdosen gerne zurückstehen.

mit ernstgemeinten solidarischen Grüßen Herbert




Benutzeravatar
Jörn Budesheim
Beiträge: 14539
Registriert: Mi 19. Jul 2017, 09:24
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Mi 11. Nov 2020, 09:39

herbert clemens hat geschrieben :
Mi 11. Nov 2020, 08:18
Lieber NWDM,
liest du meine Beiträge?
Hmmm, nawenn geht doch unentwegt und detailreich auf deine Beiträge ein.



"Nichts ist menschlicher als der Wunsch, kein Mensch zu sein!" (Stanley Cavell)

"Die meisten Menschen würden leichter dahin zu bringen seyn, sich für ein Stück Lava im Monde, als für ein Ich zu halten." (Fichte)

Benutzeravatar
NaWennDuMeinst
Beiträge: 1011
Registriert: Sa 30. Mai 2020, 12:37

Mi 11. Nov 2020, 09:52

herbert clemens hat geschrieben :
Mi 11. Nov 2020, 08:18
und werde auch bei den Impfdosen gerne zurückstehen.
Das ist natürlich Deine Entscheidung. Wir leben ja - im Gegensatz zu dem was dauernd behauptet wird - in einem freien Land.
Ich finde aber - und das ist nur meine persönliche Meinung - darüber solltest Du noch einmal nachdenken.
So wie ich das verstanden habe sind, neben den Menschen die für die Aufrechterhaltung des Staates wichtig sind, Risikogruppen die Menschen die zu denen gehören die als erste geimpften werden (wenn sie das wollen).
Das macht Sinn. Das sind schliesslich (aber nicht ausschliesslich) die Menschen für die wir das alles hier machen. All die Anstrengungen, all die Diskussionen, all die Einschränkungen dienen letztlich dazu diese Menschen zu schützen.
Sie in Sicherheit zu sehen ist das Ziel.
Und wenn Du zu einer dieser Gruppen gehörst, dann würde das im Widerspruch zu diesem Ziel stehen, wenn Du zurückstehst.
Zuletzt geändert von NaWennDuMeinst am Mi 11. Nov 2020, 10:06, insgesamt 2-mal geändert.



But I, being poor, have only my dreams; I have spread my dreams under your feet;
Tread softly because you tread on my dreams.
(William Butler Yeats)

Benutzeravatar
NaWennDuMeinst
Beiträge: 1011
Registriert: Sa 30. Mai 2020, 12:37

Mi 11. Nov 2020, 09:58

Jörn Budesheim hat geschrieben :
Mi 11. Nov 2020, 09:39
herbert clemens hat geschrieben :
Mi 11. Nov 2020, 08:18
Lieber NWDM,
liest du meine Beiträge?
Hmmm, nawenn geht doch unentwegt und detailreich auf deine Beiträge ein.
Darum geht's nicht. herbert möchte, dass ich ihm zustimme. Das kann ich aber nicht.
Vielleicht sollte ich dann einfach gar nichts dazu sagen.



But I, being poor, have only my dreams; I have spread my dreams under your feet;
Tread softly because you tread on my dreams.
(William Butler Yeats)

Antworten