Das populistische Medium

Es gibt heute kaum Bereiche des alltäglichen Lebens, die nicht in irgendeiner Weise mit dem World-Wide-Web zusammenhängen. Das Gleiche gilt für "künstliche Intelligenz". Was hat die Philosophie dazu zu sagen?
Antworten
Benutzeravatar
Jörn Budesheim
Beiträge: 24203
Registriert: Mi 19. Jul 2017, 09:24
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Mo 28. Jan 2019, 13:28

rp-online hat geschrieben : Das populistische Medium

Bild

Essay Nachrichten auf Twitter sind kurz und schnell. Und es geht immer um größtmögliche Aufmerksamkeit. Twitter ist vor allem eine Plattform der Einflussreichen, die Einfluss auch auf unser Denken nimmt. (Von Lothar Schröder)

Schlecky Silberstein ist Schauspieler, Blogger, Comedian. Schlecky Silberstein wurde 1981 in Vechta geboren. Und jetzt hat er ein Buch geschrieben, in Form einer „Abrechnung“. „Das Internet muss weg“ ist der Titel, und der soll ausnahmsweise nicht als Witz verstanden werden. Vielmehr treibt Silberstein die Sorge um, wie sich unsere analoge Welt mehr und mehr in eine digitale verwandelt und umwandelt. Und dass es sehr bald Menschen geben wird, die keine Welt mehr außer der vernetzten kennen werden.

weiter lesen > https://rp-online.de/politik/deutschlan ... d-35860481




Antworten