Markus Gabriel über Denken, Internet und das digitale Proletariat

Es gibt heute kaum Bereiche des alltäglichen Lebens, die nicht in irgendeiner Weise mit dem World-Wide-Web zusammenhängen. Was hat die Philosophie dazu zu sagen?
Antworten
Benutzeravatar
Jörn Budesheim
Beiträge: 10107
Registriert: Mi 19. Jul 2017, 09:24
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Sa 11. Mai 2019, 21:46



Gerade entdeckt: Interessanter Vortrag von Markus Gabriel über Denken, Internet und das digitale Proletariat. Besonders interessanter Aspekt, dass die leider weitverbreitete irrige Vorstellung, Geist und Denken seien wesentlich etwas Inneres, Teil der digitalen Ausbeutungsstrategie ist.



“… und alles, was man weiss, nicht bloss rauschen und brausen gehört hat, lässt sich in drei Worten sagen.” (Kürnberger)

Antworten