Ohrgewürm

Das ist die Rubrik für die ewige Wiederkunft des Gleichen: Ohrwürmer, Humor und Anekdoten, Buchempfehlungen etc. Einfach für alles, was gut ist und immer wieder kommt.

Benutzeravatar
Nauplios
Beiträge: 1024
Registriert: Mo 27. Mai 2019, 16:12
Kontaktdaten:

So 14. Feb 2021, 07:04

Redites-moi des choses tendres
Votre beau discours


Eines der schönsten Chansons - Lucienne Boyer: "Parlez-moi d'amour"






Benutzeravatar
Burkart
Beiträge: 264
Registriert: Sa 11. Jul 2020, 09:59
Wohnort: Norderstedt

So 14. Feb 2021, 09:03

Tja, Musik ist halt sehr Geschmackssache. Ich mag hier z.B. eine extrem ausdrucksvolle Version von "Ti Sento" von Carola Campagna aus 2015 (Voice of Italy).

Frage: Wie bekommst du die Voranzeige des Youtube-Videos mit Start-Button hin?
Danke, hat nun geklappt :)

Zuletzt geändert von Burkart am So 14. Feb 2021, 09:28, insgesamt 2-mal geändert.



Der Mensch als Philosophierender ist Ausgangspunkt aller Philosophie.

[Allgemeine, starke KI wird kommen - die Frage ist nur, wann... und was man darunter genau versteht...]

Benutzeravatar
Jörn Budesheim
Beiträge: 15005
Registriert: Mi 19. Jul 2017, 09:24
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

So 14. Feb 2021, 09:12

Code: Alles auswählen

https://youtu.be/VYD8vPyurTE
1. Die YouTube Adresse kopieren

Code: Alles auswählen

VYD8vPyurTE
2. Den Code für das Stück ausschneiden

Code: Alles auswählen

[youtube]VYD8vPyurTE[/youtube]
3. Und zwischen [youtube] und [/youtube] einfügen



"Nichts ist menschlicher als der Wunsch, kein Mensch zu sein!" (Stanley Cavell)

"Die meisten Menschen würden leichter dahin zu bringen seyn, sich für ein Stück Lava im Monde, als für ein Ich zu halten." (Fichte)

Benutzeravatar
Burkart
Beiträge: 264
Registriert: Sa 11. Jul 2020, 09:59
Wohnort: Norderstedt

So 14. Feb 2021, 09:28

Jörn Budesheim hat geschrieben :
So 14. Feb 2021, 09:12

Code: Alles auswählen

https://youtu.be/VYD8vPyurTE
1. Die YouTube Adresse kopieren

Code: Alles auswählen

VYD8vPyurTE
2. Den Code für das Stück ausschneiden

Code: Alles auswählen

[youtube]VYD8vPyurTE[/youtube]
3. Und zwischen [youtube] und [/youtube] einfügen
Dank dir, hat geklappt :)



Der Mensch als Philosophierender ist Ausgangspunkt aller Philosophie.

[Allgemeine, starke KI wird kommen - die Frage ist nur, wann... und was man darunter genau versteht...]

Benutzeravatar
transfinitum
Beiträge: 8
Registriert: Mi 12. Aug 2020, 07:10

So 14. Feb 2021, 11:27

Brainticket - Places of light





Benutzeravatar
Nauplios
Beiträge: 1024
Registriert: Mo 27. Mai 2019, 16:12
Kontaktdaten:

Di 16. Feb 2021, 02:50

Den berühmten Fragebogen von Antoinette Faure hat Proust gleich zweimal ausgefüllt. In der Welt der Proustianer war es deshalb eine Sensation, als 2018 ein weiterer Fragebogen auftauchte (datiert vom 25. Juni 1887), der auf der Rückseite dazu aufforderte, einen Gedanken oder ein Zitat anzugeben, mit dessen Aussage man übereinstimmt. Proust gibt (neben einem Vers von Musset und einem Zitat von Leconte de Lisle) an: "Und daß es nichts Besseres gibt auf der Welt, als zu lieben (Ich weiß nicht mehr, wer)" -

Dieses von Proust nicht mehr erinnerte Zitat, so hat es die Proustforschung alsbald herausgefunden, stammt aus Á une jeune fille von Émile Augier. Dort heißt es in der letzten Strophe:

Car ce que m'ont appris la ronce et les épines, C'est qu'il n'est rien de bon au monde que d'aimer, Que même les douleurs de l'amour sont divines. Et qu'il vaut mieux briser son coeur que le fermer!

"Denn was mich der Brombeerstrauch und der Weißdorn lehrten
Ist dies, daß es nichts Besseres gibt auf der Welt als zu lieben,
Daß selbst die Leiden der Liebe göttlich sind.
Und daß man besser sein Herz zerbricht als es zu verschließen!"

Hier die Vertonung von Charles Gounod:






Benutzeravatar
Nauplios
Beiträge: 1024
Registriert: Mo 27. Mai 2019, 16:12
Kontaktdaten:

Di 23. Feb 2021, 06:30

Nicht Carmen, Mercédès oder Frasquita - etwas ganz anderes ...

... für Dich:



Bild




Benutzeravatar
AndreaH
Beiträge: 88
Registriert: Mo 18. Jan 2021, 21:04
Wohnort: Österreich

Di 23. Feb 2021, 09:02

Manchmal erschaffen Sonne und Regen gemeinsam etwas wunderschönes: einen Regenbogen....
Wir (Menschen) haben inzwischen das Wissen und den Verstand, wenn wir uns richtig positionieren dieses "Zauberhafte Wunderwerk" zu begreifen und zu betrachten.

https://youtu.be/jzF_y039slk



Es sind Begegnungen mit Menschen die das Leben lebenswert machen!

Antworten