Sachlicher Fehler - Moralischer Fehler

Benutzeravatar
Stefanie
Beiträge: 4785
Registriert: Mi 19. Jul 2017, 20:09

Mo 9. Dez 2019, 20:30

Gibt es einen Unterschied zwischem einem sachlichen Fehler und einem moralischen Fehler?

In einem kurzen Artikel fand ich diese Differenzierung: https://www.philosophie.ch/artikel/uebe ... che-fehler

"Ganz unabhängig von der Frage nach der Objektivität der Moral kommen wir nicht umhin, manche unserer Handlungen als moralische Fehler zu begreifen.
Woher kommt dieser Unterschied zwischen der Einsicht in moralische Fehler und der Erkenntnis eines Irrtums? Man könnte sagen, das Gefühl der Reue sei eben die Form, in der wir unsere moralischen Fehler einsehen. Das mag richtig sein, aber weshalb erkennen wir sachliche Irrtümer in der einen, moralische Fehler in einer anderen Form? Der Grund muss im Unterschied zwischen sachlichen und moralischen Fehlern selbst zu suchen sein. Und hier scheint es, als bestehe der moralische Fehler über den blossen Irrtum hinaus in einem falschen oder schlechten Wollen, das dann auch unsere Überzeugungen bestimmen kann. Man täuscht sich nicht bloss über die Möglichkeiten, auf den weiteren Gang der Dinge Einfluss zu nehmen – man will sich auch darüber täuschen. Man glaubt nicht nur, dass dieses Unrecht jetzt nötig ist – man will es auch glauben, sei es aus Gier, aus Eitelkeit oder aus Angst. Schon mit dem Wollen ist in solchen Fällen also etwas faul. Das Wollen aber betrifft den Kern unserer Persönlichkeit viel unmittelbarer, als es ein rein intellektueller Irrtum tut. Wer sich eines „sachlichen Fehlers“ zeiht, kann sich immer noch darauf zurückziehen, das Gute als Zweck und Mittel gewollt zu haben. Wer sich dagegen einen moralischen Fehler eingesteht, sieht auch, dass er selbst schlecht gewesen ist. Das macht die Anerkennung so schwierig und so schmerzhaft."



Nur Prinzessinnen richten ihr Krönchen.
Königinnen ziehen ihr Schwert.
(Unbekannt)